TU Dresden

Prof. Dipl.-Des. [FH] Christian Scholz
Doktorand der TU Dresden

Betreuer:

Jun.-Prof. Dr.-Ing. Jens Krzywinski
Fakultät Maschinenbau
Juniorprofessur für Technisches Design
TU Dresden

Prof. Dr.-Ing. Günter Löffler
Fakultät Verkehrswissenschaften
TU Dresden

www.tu-dresden.de
Technisches Design
Framework Visualisierung
gestaltungsrelevanter Faktoren zur
Konzeption neuer Schienenfahrzeuge
Die Forschungsarbeit beschäftigt sich mit dem Umgang von neuen sowie komplexen Aufgaben in der frühen Phase der Produktentwicklung. Das Framework (als Summe visualisierter Rahmenbedingungen) kann die Komplexität einer Aufgabe wiederspiegeln und gleichzeitig deren Freiräume darstellen. Der Fokus liegt dabei auf der Frage ob ein Framework die Handhabbarkeit komplexer Aufgaben verbessern kann und notwendig ist um ein für den Gestalter funktionierendes Maß an Einschränkung und Freiraum zu erzeugen. Die direkte, sichtbare Abhängigkeit von Aufgabenstellung und Lösungsmöglichkeit schafft Transparenz beim Festlegen der Rahmenbedingungen. Es geht dabei im Kern um die Sichtbarkeit und Diskutierbarkeit einer Problemstellung sowie deren Einschränkungen. Diese Präkonzeption vor dem eigentlichen Designkonzept ermöglicht eine frühe Beurteilbarkeit der Rahmenbedingungen und begünstigt dadurch den Lösungsfindungsprozess im Umgang mit neuen und komplexen Aufgabenstellungen und Systemen.
Forschung